Über das Wahlvieh und lupenreine Demokratieheuchler

Die Lupenreinen Demokraten wollen den Volkswillen in der Krim nicht anerkennen. Klar, sie sind es gewöhnt bei sich den Volkswillen zu ignorieren. Durch unser passives Verhalten und unsere herdenähnliche, alle vier Jahre stattfindenden Urnengänge, haben wir sie verwöhnt, und selbstverständlich versaut. Wir sind mit schuld an ihrer Dekadenz. Wir ermutigen sie sogar noch dekadenter zu werden, weil wir sie „Demokratisch“ legitimieren. Weiterlesen

#ukraine

Ich habe diese Nachricht, welche ich euch nicht vorenthalten möchte, an den Emailverteiler geschickt:
„Hallo an „alle“,

eine kurze Frage möchte ich stellen: Wo sind die Friedensaktivisten und was machen sie?
Morgen haben wir Krieg und keiner von ihnen geht auf die Straße. Sind sie der SZ Propaganda zum Opfer gefallen?

Ich denke, dass EDJ die Sache in die Hand nehmen sollte und schlage eine spontan Veranstaltung oder Aktion vor. Sagen wir Montag oder Dienstag am Marienplatz zum Beispiel. Was haltet ihr davon?“

Ich habe noch keine Antwort erhalten. Die Eliten, die uns das eingebrockt haben, verdienen einen Staatsstreich von unten. Stattdessen verfallen „alle“ in Starre und warten auf ihren Henker. Die meisten liegen faul und bequem zu hause und betrachten das aktiv sein als eine Nebensache der man nachgeht wenn man nicht gerade beim Skifahren oder Shopen ist. Oder morgen bei der Miss Marionettenwahl 2014 für die Partei. Ich hoffe, dass ich jeden geschockt habe dem ich in der H… treten will.

EDJ München trifft sich

edelweis_treffEchte Demokratie jetzt! München trifft sich im Edelweiß am Mittwoch den 26 Februar um 19.30 Uhr um über drängende politisch wirtschaftliche Probleme zu diskutieren, und dementsprechend über konkrete Aktionen. Die Runde und die Themen sind offen.